Home | Sitemap | Kontakt | Datenschutzerklärung | Impressum
MB Fund Advisory - Titelbild

Fondsampel

MB Fund S Plus ist investiert

MB Fund S Plus
ist investiert
(Stand: 18.02.2019)

Fondspreise vom 18.02.2019
MB Fund Max Value 142,30 (+2,16%)
MB Fund Max Global 79,73 (+0,86%)
MB Fund Flex Plus 59,97 (+0,20%)
MB Fund S Plus 121,33 (+0,10%)

Aktuelles

03.07.2009 Alle HAIG MB-Fonds im 1. Halbjahr 2009 deutlich im Plus

das 1. Halbjahr 2009 konnten alle HAIG MB-Fonds trotz Wirtschafts- und Finanzkrise deutlich im Plus abschließen

Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr geehrte Investoren,
sehr geehrte Interessenten,


das1. Halbjahr 2009 konnten alle HAIG MB-Fonds trotz Wirtschafts- und Finanzkrise deutlich im Plus abschließen.

HAIG MB Max Value: + 4,95% (WKN 592 347, Kategorie „Aktien Deutschland“)

HAIG MB Max Global: + 9,17% (WKN A0F6X1, Kategorie „Mischfonds international flexibel“)
HAIG MB Flex Plus: + 6,48% (WKN A0F6X2, Kategorie „Renten Euro“)

In diesem Zeitraum trat der Dax mit – 0,03% annähernd auf der Stelle und der MSCI World (Return-Index in lokaler Währung) verbuchte einen Zuwachs von 5,20%. Damit haben sowohl der HAIG MB Max Value als auch der HAIG MB Max Global ihre Benchmark deutlich geschlagen.

Auch der HAIG MB Flex Plus konnte mit + 6,48% für einen Rentenfonds ein sehr beachtliches Halbjahresergebnis abliefern. Die stillen Reserven auf das überwiegen variabel verzinsliche Anleiheportfolio, was fast ausschließlich aus Unternehmensanleihen besteht, betragen immer noch über 6% des Fondsvolumens. Rechnet man dazu noch die laufende Verzinsung des Portfolios, bestehen für das Gesamtjahr gute Aussichten, daß sich das gute Halbjahresergebnis bis zum Jahresende noch weiter verbessert.

Wieder einmal hat es sich gezeigt, dass trotz unruhiger Zeiten an den Börsen - bdingt durch die Wirtschafts- und Finanzkrise- Angst ein schlechter Ratgeber war. Eine alte Weisheit an der Börse lautet: „Kaufen, wenn die Kanonen donnern!“ Offensichtlich war das Donnern der Kanonen so lange und laut, daß einigen Marktteilnehmern das Trommelfell geplatzt ist und sie das Donnern der Kanonen nicht wahrgenommen haben. Schade.

Trotz schlechter Nachrichten aus der Wirtschafts- und Finanzwelt hat sich erneut gezeigt: Die Welt ist wieder einmal nicht untergegangen, auch wenn es zwischenzeitlich ziemlich finster aussah.

Vor diesem Hintergrund danken wir unseren Investoren umso mehr für das entgegengebrachte Vertrauen. Seit unserer großen Kundenveranstaltung am 13. November 2008 in Limburg war es egal, an welchem Tag man danach z.B. den HAIG MB Max Value kaufte: Man liegt aus momentaner Sicht fast ausnahmslos im Plus.

Trotz schlechter Nachrichten aus der Realwirtschaft (sinkende Gewinne, Jobabbau, weitere Insovenzen usw.) bleiben wir für die 2. Jahreshälfte 2009 zuversichtlich gestimmt. Wir erwarten bei den Frühindikatoren, insbesondere den Auftragseingänge erste Zeichen einer greifbaren konjunkturellen Hoffnung. Die Stabilisierung des Finanzsektors und die staatlichen Konjunkturprogramme zeigen weitere positive Wirkung. Unter Schwankungen sollte es der Dax schaffen, im Jahr 2009 mit einem positiven Ergebnis abzuschließen. Dies dürfte auch den Anteilspreisen unserer Fonds Rückenwind verschaffen.

Für Fragen und Präsentationswünsche stehen wir gerne zur Verfügung.

zurück