Home | Sitemap | Kontakt | Datenschutzerklärung | Impressum
MB Fund Advisory - Titelbild

Fondsampel

MB Fund S Plus ist investiert

MB Fund S Plus
ist investiert
(Stand: 18.04.2019)

Fondspreise vom 18.04.2019
MB Fund Max Value 154,63 (+0,40%)
MB Fund Max Global 82,83 (+0,36%)
MB Fund Flex Plus 60,68 (+0,05%)
MB Fund S Plus 136,62 (+0,73%)

Aktuelles

30.12.2010 AKTIEN FRANKFURT/Dax im Minus - Wenig Bewegung in verkürztem Handel



Der Dax hat am letzten und verkürzten Handelstag des Jahres moderate Verluste hinnehmen müssen und die Marke von 7.000 Punkten wieder etwas aus den Augen verloren. Der deutsche Leitindex sank am Donnerstag bis zum Mittag um 0,28 Prozent auf 6.975,70 Punkte. Der MDax büsste 0,17 Prozent auf 10.097,46 Punkte ein und der TecDax verlor 0,69 Prozent auf 848,37 Punkte.



"Das Jahr 2010 ist durch", sagte Marktstratege Thilo Müller von MB Fund Advisory. Das Interesse der Anleger sei nur noch sehr gering. Für Fonds etwa sei der Vortag viel wichtiger gewesen, weil auf Basis dieser Schlusskurse auch die Schlusskurse der Fonds berechnet würden. Dass der Dax die Marke von 7.000 Punkte voraussichtlich knapp reissen werde, erinnere an das Vorjahr. Damals war der Leitindex am letzten Handelstag knapp unter 6.000 Punkte gefallen. "Das sollte aber kein schlechtes Vorzeichen für 2011 sein", sagte Müller.



K+S AN DAX-SPITZE - WINTERWETTER TREIBT SALZNACHFRAGE AN



Klar bester Wert im Dax waren die Papiere von K+S , die sich um 1,29 Prozent auf 57,360 Euro verteuerten. Analyst Marc Gabriel vom Bankhaus Lampe begründete dies mit dem winterlichen Wetter, das die Nachfrage nach Streusalz hoch halte. "Der Salzverbrauch in Europa ist hoch und die Lager leer." Der Salzlieferant Esco, eine Tochter von K+S, bezeichnete die Nachfrage nach Salz als "exorbitant hoch". Sie sei dreimal höher als im vergangenen Winter. Um den Bedarf zu decken, werde rund um die Uhr produziert. Andere Börsianer begründeten das Plus bei den K+S-Papieren darüber hinaus mit klaren Kursanstiegen bei den nordamerikanischen Düngemittel-Konkurrenten am Vortag.


Am anderen Ende des Leitindex fanden sich mit minus 0,95 Prozent auf 38,030 Euro die Aktien von SAP wieder. Die einzige interessante Nachricht zu dem Softwarekonzern betraf Händlern zufolge den SAP-Mitbegründer Klaus Tschira. Dieser hat einem Bericht der "Financial Times" zufolge nicht die Absicht, sich von seinen etwa 8,4 Prozent zum derzeitigen Kurs zu trennen.



SIEMENS IM MINUS - BERICHT ZU WINDENERGIE-FABRIKEN



Im unteren Dax-Drittel lagen auch die Papiere von Siemens , die nach einem Bericht der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" zu geplanten Windenergie-Fabriken 0,79 Prozent auf 94,00 Euro verloren. Demnach will der Münchener Konzern 2011 mit dem Aufbau der Produktion in Brasilien, Indien und Russland beginnen. Dafür sollen Investitionen in dreistelliger Millionenhöhe vorgesehen sein.


Umweltprobleme in einem brasilianischen Stahlwerk drückten die Anteilsscheine von ThyssenKrupp um 0,65 Prozent auf 31,295 Euro nach unten. In dem Werk nahe Rio de Janeiro war es zu Emissionen von Graphitstaub gekommen. Wegen ähnlicher Probleme hatte die staatliche Umweltbehörde (INEA) die brasilianische ThyssenKrupp-Tochter CSA im Sommer bereits mit einer Geldbusse von 1,8 Millionen Reais (807.000 Euro) belegt.



AUTOWERTE BESSER ALS GESAMTMARKT - HÄNDLER: SORGEN UM CHINA ÜBERTRIEBEN



Besser schnitten die Autowerte ab. BMW-Titel legten um 0,73 Prozent auf 59,150 Euro zu und Daimler machten 0,19 Prozent auf 51,420 Euro gut. Für die Vorzüge von Volkswagen (VW) ging es in etwa mit dem Markt um 0,16 Prozent auf 123,65 Euro nach unten. Börsianer sagten, die Sorgen um die Entwicklung des chinesischen Marktes, die die Kurse zu Beginn der Woche ins Minus gedrückt hätten, seien übertrieben gewesen. Mit Blick auf Daimler betonten Marktteilnehmer zudem, dass der Konzern beim Kleinlaster Sprinter in den USA in diesem Jahr mit ähnlichen Verkaufszahlen rechnet wie 2009./

Quelle: dpa-AFX


Unter anderem erschienen auf:
  • http://www.nzz.ch/
    http://mobil.handelsblatt.com
    http://www.wiwo.de/finanzen/boerse/boerse-nachrichten.html
    http://www.news.de

zurück