Home | Sitemap | Kontakt | Datenschutzerklärung | Impressum
MB Fund Advisory - Titelbild

Fondsampel

MB Fund S Plus ist investiert

MB Fund S Plus
ist investiert
(Stand: 18.02.2019)

Fondspreise vom 18.02.2019
MB Fund Max Value 142,30 (+2,16%)
MB Fund Max Global 79,73 (+0,86%)
MB Fund Flex Plus 59,97 (+0,20%)
MB Fund S Plus 121,33 (+0,10%)

Aktuelles

10.08.2011 Angst ist ein schlechter Ratgeber - Teil 4 - aktuelle Situation in den HAIG MB-Fonds



Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitinvestoren,
liebe Carat-Partner,

nachdem heute Vormittag der Dax bei Niveaus von 6.075 handelte, schien die Serie von 10 Tagen Kursverfall in Folge eindrucksvoll gestopt. Aufkommende Gerüchte über einen bevorstehenden Verlust des AAA-Ratings Frankreichs begraben die Hoffnungen für den heutigen Tag, obwohl angeblich Dementis erfolgt sind.

Die Parole für heute lautet:
„Weiter Durchhalten!“

Wir haben keine Mittelabflüsse in den Aktienfonds. Herzlichen Dank für Ihr Vertrauen.

Wir haben die Portfolio über Indexoptionen teilweise versucht zu sichern. Selektiv haben wir die Situation für Zukäufe genutzt. Leider können wir uns dem starken Abwärtstrend nicht entziehen.

Wie wirkt sich die aktuelle Situation auf unsere Fonds aus?


HAIG MB S Plus

Das quantitative Modell hat bei einem Dax-Stand von 7.190 Punkte ein Verkaufssignal gegeben. Damit ist das Portfolio komplett abgesichert und der Anteilspreis ist fixiert. Anteilspreisveränderungen ergeben sich nur aufgrund der uhrzeitlich unterschiedlichen Bewertungskurse zwischen Kassa- und Terminmarkt. Der Wiedereinstieg liegt momentan noch über 7.000 Punkte im Dax, fällt aber täglich zur Zeit um ca. 35 Punkte.

HAIG MB Max Global

Der Anteilspreis leidet natürlich auch unter den Rückgängen am Aktienmarkt. Das breit diversifizierte Portfolio sorgt jedoch für geringere Anteilspreisschwankungen als z.B. der Dax 30. Auch einige Absicherungen von kleineren Positionen im Fonds leisten kleine positive Effekte. Bei einer Erholung der Aktien steigt auch der Anteilspreis wieder.

HAIG MB Max Value

Für den HAIG MB Max Value waren wir in den letzten Tagen auf Schnäppchenjagd - leider haben wir schon etwas zu früh damit angefangen. Wir haben folgende Positionen sukzessive aufgestockt: Daimler, Porsche und ThyssenKrupp. Außerdem haben wir die hohe Schwankungsbreite genutzt und „Angst“ am Terminmarkt verkauft. Leider hat sich das bislang im Anteilspreis noch nicht niedergeschlagen, da der Gradmesser für die Schwankungsbreite des Aktienmarktes VDax innerhalb der letzten 10 Börsentage von 19,2 auf über 45 gestiegen ist, hat sich dieser Teil der Optionspreiskomponenten verteuert. Das heißt im Umkehrschluß: Läuft der Dax in den nächsten Tagen unter kleiner werdenden Schwankungen seitwärts, kann der Anteilspreis sich trotzdem positiv entwickeln. Bei einer Erholung der Aktien steigt natürlich auch der Anteilspreis wieder.

HAIG MB Flex Plus

Die Verunsicherung hat zu erhöhten Spannen im Anleihehandel geführt. Damit sinken die Bewertungen der Anleihepreise im Fonds. Bei der Optionsstrategie haben die steigenden Volatilitäten zu erhöhten Rückkaufsprämien geführt. Diese beiden Effekte haben den Anteilspreis belastet. Bei einer Marktberuhigung wird der Anteilspreis wieder positiv beeinflußt.
Potentiale HAIG MB Flex Plus:

- Die geschätzten Reserven der Derivate belaufen sich auf ca. 3%, die sich in den nächsten Wochen bei einer Marktberuhigung realisieren lassen.
- Die laufenden Zinskupons machen ca. 4,0% p.a. aus.
- Die stillen Reserven auf das Bondportfolio betragen ca. 4,2%. Allein durch die Endfälligkeiten im Jahr 2012 lassen sich 1,25% realisieren.


Kursrückgänge im HAIG MB Flex Plus waren in der Vergangenheit auch immer gute Einstiegszeitpunkte.

zurück